Autogas
www.champion-autogastechnik.de

Autogas

Als alternativer Kraftstoff ist Autogas (international bekannt als Liquefied Petroleum Gas oder kurz LPG) aufgrund seiner Umweltfreundlichkeit immer mehr im Kommen.Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Thema Autogas und Umwelt, u.a. zu den postiven Auswirkungen hinsichtlich der CO2-Reduktion.

Umweltfreundlichkeit

Umwelt LPG verbrennt fast rückstandfrei und besitzt so gut wie keine schädlichen Stoffe, welche bei der Verbrennung entstehen. Benzol, Aldehyde und polyzyklischer aromatischer Kohlenwasserstoff (PAK) sind Schadstoffe, die bei der Verbrennung von Benzin oder Diesel, frei gesetzt werden. Diese sind bei autogasbetriebenen Autos deutlich geringer. Trotzt der Umweltfreundlichkeit dieser Autos, büßen sie keinerlei Fahrkomfort oder Motorleistung ein. Zudem verursachen sie bis zu 50% weniger Lärm.

Positive Auswirkungen

Jährlich betrachtet, spart jedes Autogas-Fahrzeug bei einer Fahrleistung von 35000 km ca. 1,19 t CO2 ein. Bis zum Jahr 2020 sollen laut der Bundesregierung zur nationalen Nachhaltigkeitsstrategie rund eine Millionen Autogas-Fahrzeuge in Deutschland fahren. Diese würden unsere Umwelt jährlich um rund 1,2 Mio t CO2 entlasten.