Autogas
www.champion-autogastechnik.de

Autogas

Auf dieser Seite erfahren Sie, aus was Autogas besteht und wie Autogas aus Erdgas gewonnen wird.

Autogas (LPG)

templatemo.com Flüssiggas bezeichnet man international als Liquefied Petroleum Gas (LPG) und in Deutschland als Treibgas oder Autogas. Dieses Treibgas setzt sich aus vier Hauptbestandteilen zusammen. Propan (C3H8), Propen (C3H6, mit C-Doppelbindung), Butan (C4H10) und Buten (C4H8, mit C-Doppelbindung). Diese sind leicht verflüssigbare Kohlenwasserstoff-Verbindungen mit 3-4 Kohlenstoff-Atomen. In Europa ist das Verhältnis der Mischung von Propan und Butan unterschiedlich. Es variiert nach Vorzügen der Nationen und nach der Umgebungstemperatur. Im Normalzustand ist das LPG gasförmig, wird aber unter Druck verflüssigt. Das verflüssigte Gas besitzt dann nur 1/260 des Gas-Volumens.

Autogas-Gewinnung aus Erdgas

Autogas wird nicht wie Erdöl oder Kohle gefördert, es entsteht bei der Verarbeitung von Rohöl in Raffinerien und bei der Erdöl- und Erdgasförderung. Hier werden Roh-Erdgas und Trocken-Erdgas getrennt. Dem trockenen Erdgas werden dann andere Stoffe entzogen, so das fast nur noch Methan übrig bleibt. Das Roh-Erdgas wird dann zu Butan und Propan verarbeitet und anschließend so gefiltert, dass ebenfalls fast nur noch Methan übrig bleibt. Vor Jahren wurden diese Gase abgefackelt, da die Technik noch nicht reif genug war, um diese Form der Energie zu nutzen.